Dienstag, 5. Juni 2012

Creadienstag #32...

... mit einem Einzugsgeschenk für die kleine Schwester und den Schwager ins eigene Haus:

Für das "Brot und Salz"- Bild habe ich ein Stück von einem Plastikbeutel auf Karton genäht, Salz in eingefüllt, den Knust fest genäht (so heißen bei uns die Brotenden), in einen Rahmen gesteckt- fertig!




Für die Wimpelkette braucht man jede Menge Stoffdreiecken in beliebiger Größe und Schrägband- gekauft oder selber gemacht. Dann fleißig alles aneinander nähen- fertig :-) Ich wähle immer einen gleichen Stoff für die Rückseite- meist sieht man ja eh nur die eine Seite!


Weitere tolle Ideen wieder hier beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. Die Wimpelkette sieht ja echt toll aus!
    Hast du die mit offenen Kanten gemacht?
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, ich war ein bisschen faul, außerdem sind die Dreiecken recht klein- also habe ich sie ganz einfach außen zusammen genäht. Ich finde, die ausgefransten Kanten geben dem ganzen aber auch eine ganz hübsche Struktur.

      Löschen
  2. Hm ja... eine Wimpelkette wollte ich eigentlich auch noch nähen... aber irgendwie ist mir die Zeit ausgegangen. Nächstes Jahr dann. Wir werden uns auch so durchschlagen. :-)

    Hab ein schönes Wochenende!
    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch- feiert schön- und keine Bauchschmerzen vom leckeren süßen Vulkan bekommen :-)

      Löschen