Montag, 25. Februar 2013

Bilder vom Schloß...

... möchte ich euch diese Woche zeigen, denn seit dem 21. Februar wohnen wir seit vier Jahren hier im Schloß.

Unser Schloß ist ein kleines 60er- Jahre- Siedlungshäuschen, das von außen noch sehr unansehnlich ist, wie ich finde. 
Doch nach diesen vier Jahren haben wir es immerhin innen so hergerichtet, dass es wohl einige Zeit so bleiben wird, weil es uns gut gefällt. "Gut Ding will Weile haben", erst recht, da wir leider den Goldesel im Keller immer noch nicht gefunden haben. Das Draußen soll in diesem Jahr angegangen werden.

Drinnen reichen uns die ca. 110 qm, um alles unter zu bringen, was wir fünf brauchen- und noch einiges mehr, so dass es hier oft aussieht, als hätte eine Bombe eingeschlagen.
Wir haben das Schloß von einem alleinstehenden älteren Herren übernommen, es war nicht eklig und verwohnt, aber absolut renovierungsbedürftig- daher dann auch für uns erschwinglich.
Nachdem unsere Vermieter (mit denen wir fast vier Jahre in guter Nachbarschaft auf dem gleichen Grundstück gewohnt hatten) uns mit einer Klage wegen Eigenbedarfs drohten (obwohl wir die Wohnung schon gekündigt hatten), blieben dem Schloßherrn dann genau 21 Tage, um das Schloß nach Kaufunterzeichnung und Schlüsselübergabe bezugsfertig für uns herzurichten. 

Ich bin handwerklich ´ne ziemliche Niete- und hatte außerdem das kleinste Trollkind im Bauch (und ein bisschen Schwierigkeiten damit), so dass ich als Hilfe komplett ausfiel. 
Zu unserem großen Glück haben sich die Herren der Verwandschaft heldenhaft auf die Baustelle gestürzt und tatkräftig mitgeholfen!!!! Ihnen gebührt ewiger Dank :)!!!!!

Zum Einzug bekamen wir von meinen Schwiegereltern ein Fotobuch, in dem die ganze Pracht des "Vorher" zu erkennen ist- und zusammen mit den Bilder daraus möchte ich euch zeigen, was wir so draus gemacht haben... und nein, ich habe nicht extra für euch aufgeräumt, ihr müsst dann jetzt unser Gewühl und Gerödel ertragen :)




Ich finde, diese Bilder zeigen sehr deutlich, was sich getan hat...
In der Ecke neben der Tür entsteht (seit vier Jahren, öhöm...) ein Mosaik. Handabdrücke von der Familie sind schon angebracht, es folgen nun Steinchen für Steinchen die Pflanzen und das Wasser... eine kleine Unterwasserwelt soll es werden- vielleicht noch in diesem Leben?!

Kommentare:

  1. Oh, da seid ihr aber fleißig, Hut ab.

    Wegen dem Stoff, ich habe den von den "bekannten 6 € Baumwoll - 10 € Jersey-Stand"
    Das sind Bullis mit Zwergen, den gab es auch noch in vielen anderen Farben. und es gab noch welchen nur mit kleinen Bullis drauf.
    Ist bei Euch auch bald ein Stoffmarkt?
    Ich gehe am 17. März wieder zu einem, kannst mir gern eine Mail schreiben, falls ich was mitbringen soll :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Da steckt viel Arbeit drin. Das Bad ist schon mal toll geworden!! Vielleicht zeigst du uns demnächst noch mehr Fotos vom Schloss? Wir bauen vielleicht bald ein eigenes Häusschen...
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann aus eigener Erfahrung nachfühlen, wie viel Arbeit ihr habt/hattet!!! Aber es sieht ja alles schon total schön und gemütlich aus!!
    Unser Haus ist auch ähnlich groß bzw. klein :-) und auch wir machen uns dieses Jahr an die Großbaustelle "Garten".....
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen